Allgemeine Information und technische Angaben zum Coigue.

Coigue

Taxonomische Klassifizierung

Wissenschaftlicher Name:
Nothofagus Dombeyi

Familie:
Nothofagaceae

Ordnung:
Fagales

Chilenischer Name:
Coigüe

Holzprodukten

Entdecken Sie unseren Vielfalt an Holzprodukten

Coigue Beschreibung

Die Coigue ist einer der häufigsten und verträglichsten Bäume im heimischen chilenischen Wald. Diese Art findet sich in fast allen forstwirtschaftlichen genutzten Bereichen im südlichen Zentral-Chile. Die am besten entwickelten Exemplare kommen an Flussufern und Flussmündungen vor. Diese Spezies mit ihrem unter vorteilhaften Bedingungen relativ schnellen Wachstum kann ab einem Alter von 60 Jahren genutzt werden.

Einfache männliche Blüten in Blütenständen mit 3 Blüten. Weibliche Blütenstände dreigeteilt. Die Frucht besteht aus 3 hell-kaffeebraunen Nüssen die mit einem verholzter Hüllkelch umgeben sind. Das Holz ist mittelschwer und hart, haltbar, aber schwer zu trocknen. Es ist leicht zu verarbeiten und sehr widerstandsfähig gegen Fäulnis und mechanische Beanspruchung.

Vorkommen des Coigue

Die Coigue ist weit verbreitet. Sie wächst in mäßig feuchten Bereichen in der Provinz Colchagua in der Region VI bis hin zu der Provinz Aisén in der Region XI, was ihre Anpassungsfähigkeit an sehr unterschiedliche Boden- und Klimabedingungen demonstriert. Sie ist eine großblättrige Spezies, die am besten im chilenischen Wald gedeiht, und erreicht Höhen bis zu 50 m und einen Stammdurchmesser von über 4 m.

Eigenschaften des Coigueholzes

Eigenschaft Beschreibung
Farbe Rosarot
Wachstumsringe Erkennbar
Gewebe Offen mit verschlungener Maserung
Nenndichte 594 kg/cbm
Schwindung Vom Frischeinschlag bis zu 0 % Feuchtigkeitsgehalt
Tangential 3 %
Radial 1,5 %
Volumetrisch 18 %

Anwendungs- und Nutzungsmöglichkeiten von Coigue

Nutzungsmöglichkeiten von CoigueNutzungsmöglichkeiten von Coigue:

Das Holz ist hervorragend geeignet für größere Bauten aller Art: Brücken, Kaianlagen, Teiche und vieles mehr. Aufgrund seiner Härte eigenet es sich auch gut für Böden, Parkett, Tischplatten, Fässer und die Möbelherstellung.